Martina, 26 Jahre alt „Lernerfolg“

Martina, 26 Jahre alt „Lernerfolg“

Nach den ersten Semesterprüfungen hat Aufwand und Ertrag nicht gepasst. Ich lernte immer wahnsinnig viel, konnte aber an den Prüfungen das Gelernte nicht umsetzen, und die Resultate waren nicht berauschend. Dies war meine Motivation mir Hilfe zu holen. Der Erfolg kam schrittweise. Am Anfang waren es kleine Dinge. Aber mit der Zeit merkte ich wie meine Konzentrationsfähigkeit besser wurde. Ich wurde nicht mehr so schnell abgelenkt und konnte doch über eine längere Zeit „still sitzen“ und an etwas arbeiten. Das Umsetzen des gelernten kam dann wie von selbst. Ich ging viel selbstbewusster an Prüfungen, denn ich wusste dass ich viel Aufwand betrieben habe und ich die Materie beherrsche. So wurden die Resultate von Semester zu Semester besser. Durch die verschiedenen Übungen, welche mir als Aufgaben jeweils aufgegeben wurden, habe ich meine individuelle Prüfungsvorbereitung zusammengestellt. So nehme ich mir vor jeder Prüfung ca. 5 Minuten Zeit um mich zu sammeln und mich auf das was nun kommt zu konzentrieren.

Mit dem Umdenken wurde ich auch viel ruhiger. Ich enerviere mich heute nicht mehr so schnell wie früher. Ich sehe alles ein bisschen lockerer und lebe die Tage bewusster. Ich versuche viel mehr zu geniessen. Ich habe gelernt, dass man eigentlich alles erreichen kann, wenn man Ziele definiert und daran arbeitet.

Ich fühlte mich von Anfang an gut aufgehoben und mit meinem Problem verstanden. Nach jeder Therapiestunde fühle ich mich locker, gelöst und entspannt.